Rechte Spalte

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Media-Entscheider aus der ITK-Branche trafen sich zum ITK-MEDIA SUMMIT in Haar bei München.

Das Thema dieses Jahr:

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

>>> So war der ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Jetzt bestellen!

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches kostenfreies Exemplar der aktuellen Printausgabe des next!

Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an sjarnig(at)next-redaktion.de

11. MEDIA SUMMIT

Der Kampf um die Zeit Ihrer Kunden

11. MEDIA SUMMIT

Media-Entscheider in der professionellen Elektronik trafen sich bereits zum elften Mal zum MEDIA SUMMIT auf der embedded world.

 

>>> 11. MEDIA SUMMIT oder: Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht!

>>> 10. MEDIA SUMMIT

>>> 9. MEDIA SUMMIT

>>> 8. MEDIA SUMMIT

>>> 7. MEDIA SUMMIT

>>> 6. MEDIA SUMMIT

>>> 5. MEDIA SUMMIT

 

ITK-MEDIA SUMMIT

Außerdem findet jedes Jahr der ITK-MEDIA SUMMIT im Stammsitz der WEKA FACHMEDIEN in Haar bei München statt.

>>> 5. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 4. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 3. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 2. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 1. ITK-MEDIA SUMMIT

TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5

Die offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives

Marktforschungsstudien 2017

next! Hund des Monats: Rusty

Paris - Dakar - Haar

Printanzeigenmarkt Segment Elektronik

LA ELFA 12/13

Jetzt kostenlos individuelle Zählung anfordern!

LA ELFA 12/13

Die mit Spannung erwarteten Ergebnisse der LA ELFA 12/13 (Leseranalyse Elektronik-Fachmedien) liegen nun vor. Seit dem Jahr 2001 steht diese Erhebung bereits zum fünften Mal für objektive Transparenz bei der Nutzung von Elektronik-Fachmedien und weiterer Informationskanäle für Elektronik-Entscheider in Deutschland.
Sichern Sie sich jetzt mit Ihrer kostenlosen individuellen Zählung den entscheidenden Informationsvorsprung!

Hier erfahren Sie mehr.

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

Aktuelle offene Stellen

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

 

Viele interessante Stellenangebote finden Sie >>hier!

 

Werden Sie jetzt ein Teil der WEKA Mediengruppe.

Die Strukturen der WEKA FACHMEDIEN sind dabei die besten Voraussetzungen für Ihren persönlichen Erfolg!

next nimmt's persönlich

Werbung in next! wirkt

Werbung in next! wirkt!
Werbung in next! wirkt!
15. Mai 2012
send Drucken | Schrift send send
Film und Bilder zum ITK MEDIA SUMMIT 2012

Die Sonne lachte beim ITK MEDIA SUMMIT 2012

Nicht nur die Sonne strahlte beim ITK MEDIA SUMMIT, der am 10. Mai 2012 in den neuen Verlagsräumen der WEKA Mediengruppe stattfand. Der MEDIA SUMMIT hat sich inzwischen als Treffpunkt der Media-Entscheider und als wichtige Informationsquelle über neue Entwicklungen in der B-to-B-Kommunikation bewährt. Nun fand der MEDIA SUMMIT zum ersten Mal auch für Marketing-Entscheider im ITK-Umfeld statt. Das Thema war ...

zoom

... "Multikanalkommunikation mit Print, Web, Social Media und Events". 70 Marketing-Entscheider strömten zusammen, als Matthäus Hose, Publisher ITK bei WEKA FACHMEDIEN und CMP-WEKA, über den Kampf der Kanäle um Aufmerksamkeit referierte.

Die Computer Reseller News, erfolgreiche Medienmarke im ITK-Channel und die funkschau, sympathisches Fachmedium für professionelle Kommunikationstechnik, luden zu der Veranstaltung ein.

Mit Laserschwert und einer guten Portion Humor erklärte der Star Wars-Fan Matthäus Hose unter dem Aufmacher »CHANNEL WARS« – der Kampf der Kanäle um Aufmerksamkeit -, über welche Kanäle man seine Kunden im ITK-Markt am besten erreicht. Das Fazit: Die Bedeutung des Internet und vor allem der Hype um soziale Netzwerke, wie facebook, haben auch die B-to-B-Kommunikation verändert. Aber nicht alle Kanäle sind für die B-to-B-Kommunikation gleich relevant. Laut Wirkungs- und Resonanzanalyse der Computer Reseller News werden vor allem die Webseiten von Herstellern, Webseiten von ITK-Fachmedien wie crn.de und Online-Newsletter von ITK-Fachmedien und natürlich Fachzeitschriften als Informationsquelle genutzt, um sich über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Zum Schluss gibt Matthäus Hose den Teilnehmern noch einige Merksätze für die erfolgreiche Multikanal-Kommunikation mit auf den Weg:

1. Beachten Sie die Wechselwirkung der Kanäle: Das Ganze ist mehr als die Summe der Teile.
2. Behalten Sie die Corporate Identity im Auge: Kommunizieren Sie “wie aus einem Guss”.
3. Sorgen Sie für ausreichende Ressourcen: mehr Kanäle = mehr Aufwand!
4. Überschätzen Sie facebook nicht, denn für die B-to-B-Kommunikation gibt es wichtigere Kanäle!
5. „Mobile Apps“ sind für die B-to-B-Kommunikation zweitrangig: Nur wenige nutzen das Smartphone im Büro.
6. ITK-Zeitschriften bieten minimale Streuverluste: Themeninteresse und Zielversand sorgen für hohe Werbewirkung!
7. Bleiben Sie realistisch: Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen!
8. Bleiben Sie begeistert!
9. MarCom, die nicht auffällt, geht unter.

Nach dem Fachvortrag fand ein Get-Together mit Speis und Trank im neuen WEKA-Biergarten statt, der nicht nur für Wiedersehensfreude unter alten Bekannten und Freunden der Branche sorgte, sondern auch den einen oder anderen neuen Kontakt vermittelte. Das Wetter meinte es besonders gut und schenkte den Teilnehmern einen schönen Sommertag. Unter Sonnenschirmen und mit mit kalten Getränken in der Hand wurden eifrig Kontakte geknüpft und gepflegt.

Da lachte nicht nur die Sonne - sondern auch die Gäste! In zwangloser Atmosphäre bot sich die ideale Gelegenheit, mit Fachredakteuren und Mediaberatern an einem Tisch zu sitzen und die nächste PR- oder Werbekampagne zu planen oder einfach Neuigkeiten auszutauschen. Am Nachmittag traten die Gäste dann zufrieden den Heimweg an, noch ausgestattet mit einer Tüte voller Werbegeschenke und vielleicht hat der eine oder andere den schönen Sommertag noch im Biergarten ausklingen lassen.

Der ITK MEDIA SUMMIT 2012 war also ein voller Erfolg!

ITK Media Summit
camera Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (103 Bilder)

©
Film zum ITK Media Summit 2012