Rechte Spalte

MEDIA SUMMIT 2018

"Denn wir wissen nicht, was sie tun ..." - wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert.

MEDIA SUMMIT 2018

Laden Sie sich hier Ihre Einladung zum 12. MEDIA SUMMIT 2018 auf der embedded world herunter und melden Sie sich noch heute an!

Kurze E-Mail an mhose(at)weka-fachmedien.de genügt.

Imagevideo DESIGN&ELEKTRONIK

Das Nerd-Magazin für Entwickler stellt sich vor

Imagevideo DESIGN&ELEKTRONIK

Die DESIGN&ELEKTRONIK - kurz D&E - gibt der Technik ein Gesicht. Was macht die D&E anders als ihr Wettbewerb? 

Unser Video liefert Ihnen die Antworten!

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Media-Entscheider aus der ITK-Branche trafen sich zum ITK-MEDIA SUMMIT in Haar bei München.

Das Thema dieses Jahr:

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

>>> So war der ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Jetzt bestellen!

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches kostenfreies Exemplar der aktuellen Printausgabe des next!

Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an sjarnig(at)next-redaktion.de

11. MEDIA SUMMIT

Der Kampf um die Zeit Ihrer Kunden

11. MEDIA SUMMIT

Media-Entscheider in der professionellen Elektronik trafen sich bereits zum elften Mal zum MEDIA SUMMIT auf der embedded world.

 

>>> 11. MEDIA SUMMIT oder: Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht!

>>> 10. MEDIA SUMMIT

>>> 9. MEDIA SUMMIT

>>> 8. MEDIA SUMMIT

>>> 7. MEDIA SUMMIT

>>> 6. MEDIA SUMMIT

>>> 5. MEDIA SUMMIT

 

ITK-MEDIA SUMMIT

Außerdem findet jedes Jahr der ITK-MEDIA SUMMIT im Stammsitz der WEKA FACHMEDIEN in Haar bei München statt.

>>> 5. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 4. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 3. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 2. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 1. ITK-MEDIA SUMMIT

TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5
Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

Aktuelle offene Stellen

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

 

Viele interessante Stellenangebote finden Sie >>hier!

 

Werden Sie jetzt ein Teil der WEKA Mediengruppe.

Die Strukturen der WEKA FACHMEDIEN sind dabei die besten Voraussetzungen für Ihren persönlichen Erfolg!

next nimmt's persönlich

Werbung in next! wirkt

Werbung in next! wirkt!
Werbung in next! wirkt!
18. Dezember 2017
send Drucken | Schrift send send
Computer&AUTOMATION

special Ausgabe 1-2018

Computer&AUTOMATION Ausgabe 1/2018

Nächstes Jahr wird Computer&AUTOMATION 20-jähriges Jubiläum feiern. Das Jubiläumsjahr läuten wir ein mit einem optischen Relaunch der Print-Ausgabe. Was sich aber nicht ändern wird, ist die unverwechselbare hohe redaktionelle Qualität.

Computer&AUTOMATION Ausgabe 1/2018
WEKA FACHMEDIEN zoom

Diese sicher aufmerksamkeitsstarke Ausgabe 1/2018 der Computer&AUTOMATION beinhaltet den zweiten Teil der Messe-Nachlese zur SPS IPC Drives.
Mobile Automation steht im Fokus der Ausgabe; einen Schwerpunkt bildet das Thema Bedienen & Beobachten.

Sichern Sie sich Ihre Anzeigenplatzierung in dem von Ihnen gewünschten Themenumfeld und fragen Sie uns nach attraktiven Werbemöglichkeiten für Ihre Crossmedia-Kampagne auf computer-automation.de

Unser Computer&AUTOMATION-Team unterstützt Sie bei Ihrer Media-Planung.

Sichern Sie sich Ihren Werbeerfolg!

Computer&AUTOMATION Ausgabe 1-2018
Anzeigenschluss: 20. Dezember 2018
Erscheinungstermin: 24. Januar 2018

Die Themen:

Software, Feldbusse/Ethernet/Wireless/Vernetzung        
AllJoyn – die IIoT-Alternative
AllJoyn ist eine Open Source IoT-Initiative, die auf den Consumer-Electronic Markt abzielt. Das Ziel: Geräte und Systeme erkennen sich selbstständig und interagieren. Erste AllJoyn-Anbindungen für CAN basierte Produkte und weitere industrielle Kommunikationsprotokolle oder auch serielle Schnittstellen machen es auch für die Industrie interessant.

Schwerpunkt: Bedienen + Beobachten, Leitsysteme

Optimierung der Produktion mit Smart Devices
Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets haben den Umgang mit Computertechnik und Information revolutioniert. Diese Geräte sind günstig, immer dabei, ständig online und ihre Apps sorgen dafür, dass neue Informationen auf einfache Weise sofort verfügbar sind. Durch diese Eigenschaften eröffnen sie auch im industriellen Umfeld viele Möglichkeiten zur Optimierung von Abläufen. Bei der Integration solcher Geräte in bestehende Umgebungen entstehen jedoch auch neue Herausforderungen, die bewältigt werden müssen.

Auslesen und parametrieren mit NFC
NFC ist in mehr als 1.5 Mrd. Smartphones zu finden und wird vor allem im Consumer-Bereich eingesetzt. Die einfache und intuitive Kommunikation auf kurze Entfernungen prädestiniert die Technologie auch für den Einsatz in der Fertigung.

Touch-HMIs um Haptik erweitern
Mit Extension Units lassen sich HMI-Geräte um haptische Elemente erweitern. Für die Anbindung gibt es mehrere Möglichkeiten – von der direkten Hartverdrahtung bis hin zur busfähigen Kommunikation via Profinet oder Profisafe.

Fokus: Mobile Automation

Feldbusse/Ethernet/Wireless/Vernetzung: Gateways
Mobilkran: IoT-Edge-Gateway sichert Stromversorgung
Bei mobilen Kranen, die nicht schienengeführt sind sondern frei auf Gummirädern fahren, muss die Stromversorgung „on board“ des Krans sichergestellt sein – zum Beispiel in Form eines Batterie-Containers. Die zwingend notwendige Überwachung ist durchaus eine kommunikationstechnische Herausforderung, der sich mit einem modernen IoT-Edge-Gateway sowie der Anbindung an die Cloud Rechnung tragen lässt.

Bedienen + Beobachten, Safety
Sicheres Arbeiten an isolierten Orten
In jedem Industrieunternehmen sollte gelten: Die Sicherheit der Mitarbeiter geht vor! Mit Smartphone oder Tablet können jetzt Alleinarbeiterschutz-Konzepte kostengünstig und effizient umgesetzt werden, um das Arbeiten an entlegenen und isolierten Orten zu ermöglichen.
 
Sensoren
Sensoren für Hebezeuge
Schock- und vibrationsresistente Winkel- und Neigungssensoren sowie Seilzugaufnehmer und Druckmessumformer sind essentiell für die Sicherheit mobilhydraulischer Hebezeuge. Ein Überblick.

M2M-Hotspot


QUARTELY Robotik

Elektromechanik, Robotik
Schutzschlauch contra Energiekette
Die Energiezuführung ist die Nabelschnur des Roboters. Insbesondere bei den flexiblen 6-Achs-Kinenamtiken stellt sich immer wieder die Frage: Was ist die bessere Lösung – Einsatz eines Schutzschlauches oder einer modularen 3-Achs-Energieführungskette?

Antriebe, Sensoren, Industrielle Bildverarbeitung, Robotik
Was braucht es für einen ‚Cobot‘?
Die neue Robotergeneration der kollaborative Roboter – kurz Cobots – soll echte Teamarbeit mit dem Menschen an der Werkbank ermöglichen. Damit sie dies leisten kann, ist ‚Feinfühligkeit‘ gefordert – was wiederum neue Anforderungen an die eingesetzte Sensorik mit sich bringt.

Safety, Robotik
Rückblick auf das 2. ‘Forum Mensch Roboter’
Die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter gilt im Zeitalter von Industrie 4.0 als wichtiger Eckpfeiler flexibler Fertigungskonzepte. Allerdings: Mit der Umsetzung tun sich viele potenzielle Anwender offensichtlich noch schwer. Fragen, die immer wieder gestellt werden: Ist MRK sicher? Wie steht es um die Produktivität? Wie vermittle ich den neuen „Kollegen Roboter“ meiner Belegschaft? Genau diese Fragen standen im Fokus des 2. ‚Forum Mensch Roboter‘ - ein Rückblick.

Steuerungen, Robotik
Niet- und nagelfest - automatisierte Montage im Flugzeugbau
Seit Mai 2017 werden in den Fertigungshallen der Augsburger Aerotec – hier entstehen unter anderem Rumpfteile für die Airbus-320-Familie - die manuellen Montageschritte mit intelligenten Automationslösungen vernetzt: Das Ergebnis: Wartezeiten, Durchlaufzeit und den Logistikaufwand haben sich deutlich reduziert. Zudem konnten ehemals beschwerliche manuelle Arbeitsschritte ergonomischer gestaltet werden.

Mechanische Komponenten/Mechatronik/Robotik
Planeten- versus Zykloidgetriebe
Sollen in der Robotik oder Automatisierung Präzisionsgetriebe zum Einsatz kommen, stehen Konstrukteure vor der Wahl zwischen zwei verschiedenen Getriebearten: Planeten- und Zykloidgetriebe. Der Beitrag zeigt jeweils die Vor- und Nachteile auf.

(Änderungen vorbehalten.)

 

Ihre Ansprechpartner bei der Computer&AUTOMATION
camera Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (8 Bilder)