Rechte Spalte

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Media-Entscheider aus der ITK-Branche trafen sich zum ITK-MEDIA SUMMIT in Haar bei München.

Das Thema dieses Jahr:

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

>>> So war der ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Jetzt bestellen!

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches kostenfreies Exemplar der aktuellen Printausgabe des next!

Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an sjarnig(at)next-redaktion.de

11. MEDIA SUMMIT

Der Kampf um die Zeit Ihrer Kunden

11. MEDIA SUMMIT

Media-Entscheider in der professionellen Elektronik trafen sich bereits zum elften Mal zum MEDIA SUMMIT auf der embedded world.

 

>>> 11. MEDIA SUMMIT oder: Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht!

>>> 10. MEDIA SUMMIT

>>> 9. MEDIA SUMMIT

>>> 8. MEDIA SUMMIT

>>> 7. MEDIA SUMMIT

>>> 6. MEDIA SUMMIT

>>> 5. MEDIA SUMMIT

 

ITK-MEDIA SUMMIT

Außerdem findet jedes Jahr der ITK-MEDIA SUMMIT im Stammsitz der WEKA FACHMEDIEN in Haar bei München statt.

>>> 5. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 4. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 3. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 2. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 1. ITK-MEDIA SUMMIT

TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5

Die offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives

Marktforschungsstudien 2017

next! Hund des Monats: Rusty

Paris - Dakar - Haar

Printanzeigenmarkt Segment Elektronik

LA ELFA 12/13

Jetzt kostenlos individuelle Zählung anfordern!

LA ELFA 12/13

Die mit Spannung erwarteten Ergebnisse der LA ELFA 12/13 (Leseranalyse Elektronik-Fachmedien) liegen nun vor. Seit dem Jahr 2001 steht diese Erhebung bereits zum fünften Mal für objektive Transparenz bei der Nutzung von Elektronik-Fachmedien und weiterer Informationskanäle für Elektronik-Entscheider in Deutschland.
Sichern Sie sich jetzt mit Ihrer kostenlosen individuellen Zählung den entscheidenden Informationsvorsprung!

Hier erfahren Sie mehr.

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

Aktuelle offene Stellen

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

 

Viele interessante Stellenangebote finden Sie >>hier!

 

Werden Sie jetzt ein Teil der WEKA Mediengruppe.

Die Strukturen der WEKA FACHMEDIEN sind dabei die besten Voraussetzungen für Ihren persönlichen Erfolg!

next nimmt's persönlich

Werbung in next! wirkt

Werbung in next! wirkt!
Werbung in next! wirkt!
30. August 2017
send Drucken | Schrift send send
elektrobörse smarthouse

special Das passende Themenumfeld für Ihre Anzeige - Ausgabe 10/2017

elektrobörse smarthouse 10-2017

Nützliche Fachbeiträge für die tägliche Arbeit bis hin zu den Megatrends und die Zukunft für die Elektrobranche, all das finden Sie in der kommenden Ausgabe der elektrobörse smarthouse. Und wir sind sicher, Sie finden auch das passende Themenumfeld für Ihre Anzeigenwerbung.

elektrobörse smarthouse 10-2017
Bild: Pixabay zoom

Themenvorschau:

Glasfaser: Die Diva unter den Datenkabeln
Unterflurverteiler – die unsichtbare Stromversorgung
KNX und Plug & Play: Neues Smart-Home-System von Theben
Interview mit Sonepar: »Das Smart Home nimmt Fahrt auf«
Einschalten, umschalten, trennen: Die Entwicklung der Schaltertechnik
Praxisbericht: Energieeffiziente Beleuchtung
Marktübersicht: LED-Beleuchtung

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre Anzeigenplatzierung in dem von Ihnen gewünschten Themenumfeld! Ihre Botschaft kommt garantiert bei der richtigen Zielgruppe an.

elektrobörse smarthouse 10/2017

Anzeigenschluss:  25. September 2017
Erscheinungstermin: 12. Oktober 2017

 

Die Themen der elektrobörse smarthouse Ausgabe 10/2017 im Überblick:

Gebäudeautomation
Sonepar_Aussenansicht_SIL_Jahrhunderthalle_Bochum zoom

Gebäudeautomation

Interview mit Sonepar: »Das Smart Home nimmt Fahrt auf«
Das »InnovationLab« von Sonepar bringt die Zukunft der Elektrobranche auf die Straße. Von der Digitalisierung über das Smart Home bis hin zur Industrie 4.0 zeigt es, wie das E-Handwerk die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts mitgestaltet. Dr. Stefan Stegemann spricht mit uns über das InnovationLab, Megatrends und die Zukunft der Elektrobranche.


KNX und Plug & Play: Neues Smart-Home-System
KNX ist als offener Standard zukunftssicher und bestens erprobt. Dies hat er proprietären Systemen voraus. Doch für Eigenheime, Praxen und kleinere Büros war KNX bisher zu teuer und zu aufwendig. Jetzt kommt eine Lösung auf den Markt aus zertifizierten Komponenten und einer Visualisierungs-App auf den Markt, die sogar ohne ETS auskommt.

Gebäudetechnik
© jaguardo - Fotolia.com zoom

Gebäudetechnik

Smart-Home-Security: Integrative Gesamtlösung statt Technikinseln
Smarte Gebäudetechnik ist aus dem gehobenen Wohnumfeld nicht wegzudenken. Für die anspruchsvollen Besitzer steht oftmals vor allem die Sicherheit im Fokus. Sicherheitsexperten kombinierten daher das Angenehme mit dem Nötigen und konnten so in Zusammenarbeit mit Architekten und Elektrofachbetrieben maximale Sicherheitsstandards in einem Anwesen in den Alpen realisieren.

Elektroinstallation
Helukabel_Glasfaser_bild-1 zoom

Elektroinstallation

Glasfaser: Die Diva unter den Datenkabeln (Lichtwellenleiter; Datenkabel)
Datenkabel sind die heimlichen Stars von Industrie 4.0 und Digitalisierung. Ohne sie geht nichts, denn sie sind das Netz. Dennoch fristen sie ein unspektakuläres Dasein als typisches C-Teil. Zu Unrecht meint unser Gastautor.

Unterflurverteiler – die unsichtbare Stromversorgung
Nur aufmerksamen Menschen fallen sie überhaupt auf: gut versteckte Schachtdeckel auf Plätzen, Veranstaltungsflächen oder Fußgängerzonen. Darunter verbergen sich Energieversorgungseinheiten für Veranstaltungen. Unterflurverteiler sind eine praktische Lösung, wenn Anschlüsse für Strom, Wasser, Abwasser oder Druckluft sowie Datenanschlüsse und Medien verlegt werden, und die Zugänglichkeit gewahrt bleiben soll.

Einschalten, umschalten, trennen: Die Entwicklung der Schaltertechnik
Während früher Erfindungen wie der Messerschalter über Jahrzehnte genutzt wurden, werden technische Produkte heute in immer kürzeren Abständen an neue Anforderungen angepasst und im Hinblick auf Funktionalität, Bedienbarkeit und Sicherheit verbessert. Unser Gastbeitrag zeichnet die Entwicklung vom Blade Switch zu Lasttrenn- und Quellenumschalter nach.

Licht
© demarco - Fotolia.jpg zoom

Lichttechnik

Praxisbericht: Energieeffiziente Beleuchtung
LED-Sensorleuchten, hochpräzise Sensoren und ein DALI-basiertes Lichtmanagementsystem minimieren den Energieverbrauch für die Beleuchtung. Welche sensorische Lichtlösungen können in welcher Situation zur Energieeffizienz beitragen und wie das Lichtmanagementsystem dem Elektroinstallateur helfen.

Ihre Ansprechpartner bei der elektrobörse smarthouse
camera Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (7 Bilder)