Rechte Spalte

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Media-Entscheider aus der ITK-Branche trafen sich zum ITK-MEDIA SUMMIT in Haar bei München.

Das Thema dieses Jahr:

"Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht."

>>> So war der ITK-MEDIA SUMMIT 2017

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Jetzt bestellen!

Die aktuelle Printausgabe next! März 2017

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches kostenfreies Exemplar der aktuellen Printausgabe des next!

Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an sjarnig(at)next-redaktion.de

11. MEDIA SUMMIT

Der Kampf um die Zeit Ihrer Kunden

11. MEDIA SUMMIT

Media-Entscheider in der professionellen Elektronik trafen sich bereits zum elften Mal zum MEDIA SUMMIT auf der embedded world.

 

>>> 11. MEDIA SUMMIT oder: Hilfe, mein Kunde ist ein Neandertaler. - Märkte ändern sich, Menschen nicht!

>>> 10. MEDIA SUMMIT

>>> 9. MEDIA SUMMIT

>>> 8. MEDIA SUMMIT

>>> 7. MEDIA SUMMIT

>>> 6. MEDIA SUMMIT

>>> 5. MEDIA SUMMIT

 

ITK-MEDIA SUMMIT

Außerdem findet jedes Jahr der ITK-MEDIA SUMMIT im Stammsitz der WEKA FACHMEDIEN in Haar bei München statt.

>>> 5. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 4. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 3. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 2. ITK-MEDIA SUMMIT

>>> 1. ITK-MEDIA SUMMIT

TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5 +++ TOP 5

Die offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives

Marktforschungsstudien 2017

next! Hund des Monats: Rusty

Paris - Dakar - Haar

Printanzeigenmarkt Segment Elektronik

LA ELFA 12/13

Jetzt kostenlos individuelle Zählung anfordern!

LA ELFA 12/13

Die mit Spannung erwarteten Ergebnisse der LA ELFA 12/13 (Leseranalyse Elektronik-Fachmedien) liegen nun vor. Seit dem Jahr 2001 steht diese Erhebung bereits zum fünften Mal für objektive Transparenz bei der Nutzung von Elektronik-Fachmedien und weiterer Informationskanäle für Elektronik-Entscheider in Deutschland.
Sichern Sie sich jetzt mit Ihrer kostenlosen individuellen Zählung den entscheidenden Informationsvorsprung!

Hier erfahren Sie mehr.

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

Aktuelle offene Stellen

Ihre Karriere-Chancen bei WEKA FACHMEDIEN

 

Viele interessante Stellenangebote finden Sie >>hier!

 

Werden Sie jetzt ein Teil der WEKA Mediengruppe.

Die Strukturen der WEKA FACHMEDIEN sind dabei die besten Voraussetzungen für Ihren persönlichen Erfolg!

next nimmt's persönlich

Werbung in next! wirkt

Werbung in next! wirkt!
Werbung in next! wirkt!
07. Juni 2017
send Drucken | Schrift send send
Wie kommt Ihre Anzeige an?

special elektrobörse smarthouse 7-8/2017 mit Copytest!

elektrobörse smarthouse 7-8/2017

Spannende Beiträge rund um die Themen regenerative Energien, Elektroinstallation, Betrieb und Gebäudetechnik bieten eine ideale Plattform für Ihre Anzeigen und Produkte.

elektrobörse smarthouse 7-8/2017
Bild: Pixabay zoom

Der Copytest in elektrobörse smarthouse 7-8/2017 zeigt exklusiv und detailliert, wie gut Werbung bei den Entscheidern im Elektrofachhandwerk ankommt. Für die Unabhängigkeit der Ergebnisse garantiert das renommierte IFAK-Institut, Taunusstein.
Alle Informationen zum Copytest...


Sichern Sie sich jetzt Ihre Anzeigenplatzierung in dem von Ihnen gewünschten Themenumfeld!
Ihre Botschaft kommt garantiert bei der richtigen Zielgruppe an.

elektrobörse smarthouse 7-8/2017

Anzeigenschluss:  04. Juli 2017
Erscheinungstermin: 20. Juli 2017

 


Themenvorschau:

Keine Raketenwissenschaft: Moderne Gebäudesteuerung geht leicht von der Hand
Brand- und Rauchwarnmelder
Projektbericht Solenbat: Vom Niedrigenergiehaus zum energieautarken Gebäude
Elektro-Transporter: Eine Alternative für das Handwerk?
Fahrzeugeinrichtungen leasen
Brüstungskanäle: Durchdachte Systeme reduzieren die Montagezeit
Marktübersicht: Einbruchschutz- und Alarmanlagen
Messen & Kongresse: IFA 2017

Die Themen der elektrobörse smarthouse Ausgabe 7-8/2017 im Überblick:

 

Gebäudetechnik
© jaguardo - Fotolia.com zoom

Gebäudetechnik

Ob einzelnes Gebäude oder komplexe Anlage – sie sollen möglichst energie- und kosteneffizient sein. Zudem sind sie ständig externen Gefahren wie Feuer, Wetterereignissen sowie vorsätzlichen Beschädigungen ausgesetzt. Zu diesen physischen Faktoren gesellt sich eine Vielzahl virtueller Gefahren. Hier braucht es ein umfassendes Gebäudemanagement, das Risiken minimiert, einen effizienten Betrieb gewährleistet und Kosten einspart. Dass eine solche Lösung nicht zwingend kompliziert sein muss, zeigt unser Beitrag in der kommenden Ausgabe.

In der Rubrik »Gebäudetechnik« befasst sich unser freier Autor Peter Respondek außerdem mit Brand- und Rauchwarnmeldern.

Gebäudeautomation
Caw zoom

Regenerative Energien

In Frankreich zeigt das Projekt »Solenbat«, wie sich in Gebäuden der Eigenverbrauch an der Solarstromproduktion erhöhen lässt. Socomec, Spezialist für Energieversorgung und Energieeffizienz in Niederspannungsnetzen, demonstriert an einem Büroneubau in Niedrigenergie-Bauweise mit Energiemanagement, Solaranlage und Speicherlösung den Ausbau zum autarken Gebäude.

Betrieb
www.shutterstock.com · alphaspirit zoom

Betrieb

Die Feinstaubbelastung in Großstädten führt über kurz oder lang zu einem Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Das trifft vor allem typische Transporter, wie sie von Elektrohandwerkern eingesetzt werden. Die StreetScooter GmbH, eine Tochter der Post DHL Group, hat mit dem »StreetScooter« einen Elektro-Transporter für den Eigenbedarf der Post DHL Group entwickelt. Nachdem die Test- und Einführungsphase bei der Post DHL Group abgeschlossen ist, steht das Fahrzeug nun auch gewerblichen Kunden zur Verfügung. Für was sich der »StreetScooter« alles eignet, was er kostet und wie lange er mit einer Ladung fährt, zeigt unser Bericht in der kommenden Ausgabe.

Eine professionelle Fahrzeugeinrichtung gewährleistet nicht nur die Sicherheit von Ladung und Personen, sondern steigert auch die Effizienz der Arbeitsabläufe. Wer hier profitieren will, muss aber nicht gleich eine Ausstattung kaufen. Denn viele Hersteller bieten mittlerweile Leasingangebote für die Fahrzeugeinrichtung an. Dabei ist sogar häufig der Umbau in ein Nachfolgefahrzeug möglich.

Flir
Flir zoom
Flir

Elektroinstallation

Auf der Baustelle kommt es auf zwei Dinge an: Zeitersparnis und präzise Montage. Helfen können dabei Brüstungskanalsysteme, die sich durch aufeinander abgestimmte Komponenten schnell einbauen lassen und so mögliche Fehlerquellen reduzieren. In der kommenden Ausgabe schaut sich elektrobörse smarthouse eines dieser Systeme genauer an.

 

Messen & Kongresse

Die kommende Ausgabe der elektrobörse smarthouse steht im Zeichen der »IFA 2017«: Wir liefern aktuelle Meldungen und Neuheiten.

Ihre Ansprechpartner bei der elektrobörse smarthouse
camera Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (7 Bilder)